Einschulungsfeier 2016

Gelungene Einschulung der aufgeregten 5. Klässler an der Realschule plus Langenlonsheim

Langenlonsheim (red). Für alle Schüler begann diese Woche nach den langen Sommerferien wieder der Unterricht an der Realschule plus Langenlonsheim. Besonders aufregend und spannend war es natürlich für die 5. Klässler, die ab dieser Woche eine andere Schule besuchen sollten. Ein Schulwechsel bringt viele Veränderungen mit sich: ein anderes Schulgebäude, unbekannte Unterrichtsfächer und nicht zu vergessen viele neue Gesichter. Dementsprechend aufgeregt und mit einem mulmigen Gefühl im Magen betraten die 5. Klässler mit ihren Familien die kath. Kirche in Langenlonsheim. Zunächst sollte den Kindern die erste Unsicherheit während des feierlichen Gottesdienstes genommen werden. Dieser stand unter dem Motto „In Gotteshänden“. Passend zum Thema unterschrieben alle 5. Klässler auf großen Kartonhänden, die später einen Platz in ihren Klassenzimmern fanden. Dadurch sollte den Kindern das Gefühl der Geborgenheit gegeben werden.

Nach dem Gottesdienst wurden die Kinder und ihre Familien im Pavillon der Realschule plus von der Schulleitung begrüßt. Die Schulleiterin Frau Romroth und die Konrektorin Frau Lenzen nahmen den Schülern die Unsicherheit, indem sie den Kindern in einem lustigen Zwiegespräch den weiteren Tagesablauf erklärten und sie neugierig auf die Aktionen machten, die bereits für sie in diesem Schulhalbjahr geplant waren. Dies ist u.a. der „Fit for Future Workshop“, bei dem die Schüler an verschiedenen Stationen Kniffelaufgaben bearbeiten und sportlich aktiv werden können. Um auch die letzten Ängste vor dem Neubeginn zu nehmen, übernahmen die 6. Klässler das weitere Programm. Sie berichteten anschaulich und ehrlich über ihre guten Erfahrungen an der Schule. Anschließend tanzten Schüler der Realschule plus zur fetzigen Musik und sorgten für beste Stimmung im Saal. Zudem trug die Klasse 6a ein rührendes Gedicht über Freundschaft vor. Da die Realschule plus seit 2011 mit dem Fußballverein Mainz 05 kooperiert „05er- Klassenzimmer“, durfte natürlich auch nicht das Thema Fußball ausgelassen werden. Dabei traten 6. Klässler in Fußballtrikots auf und es wurden Gemeinsamkeiten zwischen einem Fußballteam und einer Klassengemeinschaft herausgestellt. Denn nur gemeinsam und durch Zusammenhalt kann man viel erreichen. Zumal es beim Fußball und in einer Klasse unterschiedliche Talente und Aufgaben gibt. Danach trug die Schulband das Lied „Ein Hoch auf uns“ vor. Spätestens jetzt war bei allen 5. Klässlern keine Unsicherheit mehr zu erkennen und sie erwarteten mit Spannung die anstehende Begrüßung durch ihre neuen Klassenlehrerinnen Frau Klingler und Frau Hieronimus. Zum Schluss führten die Lehrerinnen die nun doch sehr erleichterten und frohen Kinder in Begleitung ihrer Eltern in die neuen Klassenräume.

Wir wünschen für das begonnene Schuljahr alles Gute.